TU Braunschweig

Symbolfoto

Wegener, M.; Schnieder, E.:
Definition der Messqualität und ihre quantitative Bestimmung am Beispiel der Fahrzeugortung.
POSNAV ITS 2013 - Positionierung und Navigation für Intelligente Transportsysteme, Berlin, Deutschland, November 2013.

Kurzfassung:

Zukünftig sollen im Bodenverkehr zunehmend satellitenbasierte Ortungssysteme für sicherheitsrelevante, finanziell und rechtlich bedeutsame Anwendungen eingesetzt werden. Dazu müssen die Ortungssysteme eine hochgenaue und verlässliche Bestimmung der Fahrzeugposition ermöglichen. Ihre staatlich anerkannte Zulassung, wie bei sicherheitsrelevanten Anwendungen gefordert, beruht auf der quantitativen Prüfung der Messqualität entsprechend den relevanten Normen und Standards. Dieser Beitrag stellt Ergebnisse des europäischen Forschungsprojekts QualiSaR vor, dass die Grundlage für ein standardisierbares Prüfverfahren für GNSS-Empfänger schaffen wird. Der Beitrag fokussiert auf das Vorgehen zur Entwicklung einer vereinheitlichen Terminologie, was anhand der Definition des Begriffs Messqualität demonstriert wird. Des Weiteren werden generische Anforderungen an ein satellitenunabhängiges Referenzsystem zur Quantifizierung der Messqualität satellitenbasierter Ortungssysteme spezifiziert. Darauf aufbauend wird die Implementierung eines Referenzsystems vorgestellt, das die gestellten Anforderungen erfüllt. Das im QualiSaR-Projekt exemplarisch implementierte Referenzsystem ermöglicht es, die Prüfgrößen quantitativ zu bestimmen und somit die der Messqualität zugeordneten Qualitätsmaße auszuwerten. Dies stellt einen wesentlichen Beitrag zur Erarbeitung einer allgemein akzeptierten Prüfprozedur für Empfänger satellitenbasierter Ortungssysteme im Bodenverkehr dar.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=1081