TU Braunschweig

Symbolfoto

Schnieder, E.:
(Verkehrs)sicherheit als regelungstechnische Aufgabe.
at - Automatisierungstechnik. 62(12), S. 829 - 841, November 2014.

Kurzfassung:

Ausgehend von einer allgemeinen Begriffsdefinition der Verkehrssicherheit mit ihren Ziel- und Messgrößen wird die Entstehung der Verkehrssicherheit diskutiert und auf der Grundlage des Modellkonzeptes der Risikogenese mittels stochastisch und probabilistisch attribuierter Petrinetze beschrieben. Dieses wird in ein nichtlineares Mehrgrößenregelungssystem überführt. Die vielfältigen Einflussmöglichkeiten auf die Schadenshäufigkeit und ihr Schadensausmaß als Risikokenngrößen werden abschließend auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen im Sinne eines kaskadierten Regelungssystems diskutiert.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=1134