TU Braunschweig

Symbolfoto

Schnieder, E.; Hosse, R. S.:
Potenziale von Fahrerassistenzsystemen für die Straßenverkehrssicherheit.
ZfAW (Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft). 18(4), S. 6-13, November 2015.

Kurzfassung:

Fahrerassistenzsysteme werden durch ihren zunehmenden Automatisierungsgrad in Zukunft einen immer größeren Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten. Nach Empfehlung der Experten vom 53. Goslarer Verkehrsgerichtstag 2015 ist nun der Gesetzgeber aufgefordert eine rechtliche Basis für die Zulassung von automatisierten Fahrzeugen zu schaffen. Eine Änderung des Wiener Weltabkommens ist hierbei nicht ausreichend. So müssen umfangreiche gesetzliche Anpas-sungen vorgenommen werden, die u.a. auch die Schuldfrage im Schadensfall eindeutig klären. Somit wird der Grund-stein für die Automobilwirtschaft gelegt, äquivalent zum Luft- und Schienenverkehr, sichere automatisierte Verkehrs-mittel am Markt zu etablieren. Infolgedessen wird es wahrscheinlicher die gesteckten Ziele der europäischen Vision (Towards) Zero zu erfüllen, wenn auch nicht bis ins Jahr 2020.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=1163