TU Braunschweig

Symbolfoto

Bikker, G.; König, S.; Schnieder, E.:
Validation des Betriebs virtueller Zugverbände durch verteilte Simulation mit gekoppelten Engineering Werkzeugen.
Tagungsband des Gesamtverkehrsforums 2000, S. 143-153, 2000. Braunschweig, 6.-7. April 00, VDI Verl. GmbH Düsseldorf.

Kurzfassung:

Im Rahmen des Projektes Bahn 2050 werden innovative Konzepte zur Verbesserung der Effizienz und Flexibilität im schienengebundenen Verkehr entwickelt und bewertet. Die Simulation des Betriebskonzeptes stellt hierbei ein wichtiges Element des Systementwurfs und der Validation dar. Um komplexe und hybride Modelle unter Verwendung unterschiedlicher Beschreibungsmittel modellieren und effizient sumulieren zu können, wurde ein Rahmen entwickelt, der die Kooperation handelsüblicher CAE-Werkzeuge und die Einbindung von Hardware-in-the-Loop ermöglicht. Der Rahmen unterstützt eine objektorientierte Sichtweise auf WErkzeugebene und fördert die Durchgängigkeit im Produktentstehungsprozess.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=298