TU Braunschweig

Symbolfoto

Schnieder, E.; Becker, U.; Drewes, J.; Ganzelmeier, L.:
Maße und Messbarkeit der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit und ihre Bestimmung.
In: VDI Wissensforum GmbH, Hrsg.: 21. VDI/VW Gemeinschaftstagung "Integrierte Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme", S. 325-342, Düsseldorf, 2004. VDI-Verlag.

Kurzfassung:

Dieser Beitrag geht von einer begrifflichen Präzisierung der Assistenz- und Fahrfunktionen aus und leitet aus einer verständlichen Modellierung und daraus qualitativen Maßen und quantitativen Skalierungen ab. Unter Nutzung akzetierter Modellkonzepte aus der Regelungs und Automatisierungstechnik einerseits sowie der technischen Zuverlässigkeit und der Sicherheitstheorie andererseits wird ein integriertes Konzept entwickelt, das zu Maßen der Verkehrssicherheit führt. Dies erlaubt die Quantifizierung und Messbarkeit der Verkehrssicherheit aus vorhandenem statistischen Material, um objektive Vergleichsmaßstäbe für Neuausrüstungen vorzunehmen. Eine anschauliche Darstellung in Form eines Verfügbarkeits-Sicherheitsdiagramms ermöglicht ein intuitives Verständnis bei gleichzeitiger Quantifizierung unter Bezug auf bekannte Größen (z. B. Martalität) und Mittelwerte (z. B. mittlere Lebensdauer). Auch die Verbindung zwischen dem kollektiven und dem individuellen Risiko wird mathematisch betrachtet und mit der subjektiven Risikoeinschätzung korreliert. Andererseits ermöglicht der Ansatz auch die Prognose von Sicherheitspotenzialen von Fahrerassitenzsystemen, z. B. hinsichtlich Fahr- bzw. Verkehrssituation, aber auch im Zusammenhang mit dem Einfluss menschlicher Zuverlässigkeit, z. B. unter Berücksichtigung der Erfahrung, Ermüdung, Ablenkung oder Beaufsichtigung.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=546