TU Braunschweig

Symbolfoto

Stein, C.; Pfundmayr, M.:
DIN-TERM Online – genormte Terminologie effektiv nutzen und integrieren.
tekom 2011, Wiesbaden, Deutschland , Oktober 2011.

Abstract:

Kooperation TU Braunschweig/DIN über INS-Projekt (Innovation mit Normen und Standards) Terminologiearbeit ist auch und vor allem in der Terminologienormung ein zeitaufwendiger und schwieriger Prozess. Alle Beteiligten müssen sich auf eine Vorzugsbenennung und eine gemeinsame Definition einigen, die gleichzeitig eindeutig und allgemein verständlich sein soll. Hier sind Instrumentarien gefragt, die den langwierigen Prozess verkürzen, erleichtern und optimieren. Um dieser Forderung aus Sicht der Normung nachzukommen, betreiben die TU Braunschweig und das DIN ein gemeinsames Projekt im Rahmen des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Sonderprojekts „Innovation mit Normen und Standards“ (INS). Ziel des INS-Projektes „Integratives Terminologiemanagement zur Normung“ ist sowohl die Unterstützung der Erarbeitung von genormter Terminologie in den Gremien als auch die praxistaugliche Verwendung genormter Terminologie. Dazu kooperiert das DIN mit dem Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik (iVA) der Technischen Universität Braunschweig, das sich in den vergangenen Jahren intensiv mit Terminologiemanagement aus der Sicht technischer und wissenschaftlicher Anwender beschäftigt und dazu Expertise aus der Informatik, der Linguistik und der Ingenieurwissenschaft integriert hat.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=971