TU Braunschweig

Symbolfoto

Reinbold, F.; Schnieder, E.; Stein, C.; Becker, U.:
FAMOS - Integration von Sicherheitsaspekten in die Entwicklung moderner Fahrerassistenzsysteme.
AAET 2012 - Automatisierungssysteme, Assistenzsysteme und eingebettete Systeme für Transportmittel 2012, Braunschweig, Deutschland, Februar 2012.

Kurzfassung:

Im Projekt FAMOS (Galileo for Future Automotive Systems) werden fortgeschrittene sicherheitsrelevante FAS (Fahrerassistenzsysteme) entwickelt. Um diese im operativen Einsatz zu betreiben und sich vor eventuellen Rechtsansprüchen im Schadensfall zu schützen, müssen die FAS bereits in der Entwicklungsphase normkonform entworfen und zertifiziert werden. Hierzu wurde auf Grundlage des generischen Sicherheitsstandards IEC 61508 ein Sicherheitsmanagementkonzept entwickelt. Im Rahmen von FAMOS wurde der Fokus auf Verfahren und Prozesse zur Dokumentation sowie zur Verifikation und Validation gelegt. Die normativen Anforderungen wurden extrahiert, sowie geforderte Prozesse abgeleitet und erstellt. Zur Modellierung der Prozesse wurden Petrinetze herangezogen. Um die Einhaltung der normativen Anforderungen an die Dokumentation in dem interdisziplinär aufgestellten Projektteam sicherzustellen, wurden zwei unterstützende Softwaretools in das Projekt integriert. Es wird gezeigt, dass mit dem Tool Alfresco die Anforderungen abgedeckt werden, die sich auf die Organisation und Lenkung von Dokumenten beziehen, wohingegen das Tool iglos Anforderungen inhaltlich strukturell hinsichtlich Verständlichkeit, Eindeutigkeit und Konsistenz der einzelnen Dokumente selbst abdeckt. Am Beispiel eines FAS wird gezeigt, wie durch ein geeignetes Verifikations- und Validationskonzept nach IEC 61508 sowohl funktionale Anforderungen aus dem Projekt, spezifische Anforderungen aus relevanten Normen, sowie generische Anforderungen an die funktionale Sicherheit integriert werden können. Durch die bereits im Entwicklungsprozess umgesetzten normativen Anforderungen ergeben sich für die Fahrerassistenzsysteme zeitliche und wirtschaftliche Vorteile bei der Zulassung, da bereits elementare Dokumente des Zulassungsprozesses vorliegen.


zum Seitenanfang
eine Seite zurück
http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=27_815&id_select=998