TU Braunschweig

Symbolfoto

Sys - Systemik

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Eckehard Schnieder / Dr.-Ing. Lisandro Mariano Quiroga

Komplexe Systeme können nur beherrscht werden, wenn ihre inneren Wechselwirkungen und ihre äußeren Einflussgrößen bekannt sind. Hierfür bieten klassische und neuartige Modellierungskonzepte eine gute Grundlage. Diese Vorlesung vermittelt die Grundlagen eines umfassenden Systemverständnisses aus Natur-, Ingenieur- und Sozialwissenschaften. Der Einstieg beginnt mit einer Diskussion des Systembegriffs und der Diskussion verschiedener Beschreibungsmittel (Semiotik). Einzelne Systemeigenschaften wie Struktur, Funktion sowie Verhalten und Prozesse werden ausführlich diskutiert und für einzelne Anwendungsbereiche mit ihren jeweiligen System- und Modellkonzepten beispielhaft erläutert. Die Vorlesung ist interdisziplinär für Hörer aller Fachrichtungen konzipiert.

Lehrinhalte

  • Begriff
  • System
  • Begriffssystem
  • BMW
  • Dekomposition
  • Dynamik
  • Funktion und Ressource
  • Domäne: Verkehr
  • Verlässlichkeit
  • Rechtssysteme
  • Soziale Systeme
  • Drei Welten: Repräsentation und Interpretation
  • Prozesse

Lernziele

Die Teilnehmer lernen die grundlegenden Begriffe und Konzepte der Systemtheorie kennen und sind in der Lage, verschiedene Wissenschafts- und Lebensbereiche durch ihre Modellkonzepte zu analysieren und mit geeigneten Beschreibungsmitteln zu modellieren und zu beschreiben (System Dynamics). Sie kennen die Entwicklungsgeschichte und die herausragenden Wissenschaftler. Die erarbeiteten Kenntnisse und Methoden ermöglichen die Durchdringung verschiedener Wissenschaftsgebiete durch den sich aus der Systemtheorie zwangsläufig ergebenden transdisziplinären Ansatz.

Bibliography


Eckehard Schnieder: Methoden der Automatisierung, Beschreibungsmittel, Modellkonzepte und Werkzeugt für Automatisierungssysteme. Vieweg Verlag, Braunschweig, Wiesbaden, 1999.

















Eckehard Schnieder (Hrsg.): Petrinetze in der Automatisierungstechnik. Oldenbourg Verlag, München, Wien, 1992.


















Eckehard Schnieder: Prozeßinformatik, Automatisierung mit Rechensystemen, Einführung mit Petrinetzen. Vieweg Verlag, Braunschweig, Wiesbaden, 1993.










  • Ludwig von Bertalanffy: Systemtheorie.
    Berlin, Colloquium, 1972
  • Francois Edouard Cellier: Continuous Systems modelling.
    Springer, 1991 ISBN: 3540975020
  • Dietrich Dörner: Die Logik des Misslingens Strategisches Denken in komplexen Situationen
    Reinbek, Rowohlt, 1997 ISBN: 3449193140
  • J.K. Hedrick, H.M. Paynter: Nonlinear System analysis and Synthesis
    Hrsg. J.K. Hedrick, ASME, New York, 1976
  • David J. Krieger: Einführung in die allgemeine Systemtheorie
    Lucius & Lucius, Stuttgart, 1996 ISBN: 3825219046
  • Niklas Luhmann: Einführung in die Systemtheorie
    Hrsg. Dirk Baecker, Carl-Auer-Systeme, 2002 ISBN: 3896702920
  • Brian Marcus, Joachim Rosenthal: Codes, Systems and Graphical Models
    New York, Springer, 2001 ISBN: 0387951733
  • Franz Pichler: CAST Computerunterstützte Systemtheorie. Aufbau und Anwendung von Systemtheorie- Methodenbanken
    Hrsg. Heinz Schwärtzel, Berlin, Heidelberg, Springer, 1990 ISBN: 3540515070
  • Günter Ropohl: Allgemeine Technologie Eine Systemtheorie der Technik
    München, Hanser, 1999 ISBN: 3446196064
  • Helmut Willke: Systemtheorie 1. Grundlagen
    Lucius & Lucius, Stuttgart, 2000 ISBN: 3825211614
  • Gerhard Wunsch: Geschichte der Systemtheorie. Dynamische Systeme und Prozesse
    München, Wien, 1985 ISBN: 3486295314
  • Gerhard Wunsch: Handbuch der Systemtheorie
    Berlin. Akademie-Verlag, 1986 ISBN: 3486200178
  • http://www.hankpaynter.com

Beginn: 21.04.09
Vorlesungsnummer: MB-VuA-033
Vorlesungstermin: Beginn: 21.04.09, Montag, 15:00 - 16:30 Uhr, 510, Langer Kamp 8
Übungstermin: Beginn: 21.04.09, Montag, 16:45 - 17:30 Uhr, 510, Langer Kamp 8
Prüfung: Wird noch bekannt gegeben.
Prüfungnummer: 1


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=2_470_778&id=16