TU Braunschweig

Symbolfoto

STEP-X I

STrukturierter EntwicklungsProzess am Beispiel von Automobil-Anwendungen

Projektbearbeiter: Marc Horstmann, Stefan Kuhler
Auftraggeber: Volkswagen AG (VW)
Projektpartner: Volkswagen AG (VW),
Institut für Programmierung und Reaktive Systeme (IPS),
Technische Universität Braunschweig - Institut für Elektrische Messtechnik und Grundlagen der Elektrotechnik (emg)

Ziel dieses Projektes ist das Aufzeigen eines durchgängigen Entwicklungsprozesses für den Entwurf von Steuerungen in Automobilen. Dazu werden geeignete Beschreibungsmittel, Methoden und Werkzeuge untersucht und beispielhaft angewendet. Neben dem Entwicklungsprozess als solchem sind auch die Einbindung von Test und Diagnose sowie die Buskommunikation wichtige Bestandteile von Step-X. Für die Ermöglichung dieser Einbindung sowie der Durchgängigkeit des Entwicklungsprozesses wird das Thema Toolkopplung behandelt.

Step-X ist eine Kooperation zwischen dem Zentrum für Verkehr der TU-Braunschweig und der Volkswagen AG. Aus dem Zentrum für Verkehr sind neben dem Institut für Regelungs- und Automatisierungstechnik auch das Institut für Software (ips) und das Institut für Messtechnik und Grundlagen der Elektrotechnik (emg) beteiligt.

Am iVA werden in Zusammenarbeit mit der Firma Extessy die Themen Toolkopplung und Testen behandelt.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=4_519&projectId=3