TU Braunschweig

Symbolfoto

BAV-Methode I

Statistische Auswertungen von Ereignisdaten im Bahnverkehr

Projektbearbeiter: Geltmar von Buxhoeveden
Auftraggeber: Schweizer Bundesamt für Verkehr

Die Ermittlung von quantitativen Sicherheitszielen aus statistischem Risiko im Eisenbahnverkehr soll zum Vergleich der Leistungsfähigkeit von Verkehrsunternehmen erfolgen. Es soll eine Methode entwickelt werden, die es erlaubt das Einhalten der Sicherheitsziele der Unternehmen zu überprüfen. Aus den vorhandenen Daten sollen Aussagen über Entwicklungen (Trends) der Sicherheitsziele abgeleitet werden können. Weiter Informationen beim BAV.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=4_519&projectId=466