TU Braunschweig

Symbolfoto

BAV-Methode II

Erweiterung der BAV-Methode auf Infrastrukturbetreiber und ÖPNV

Projektbearbeiter: Geltmar von Buxhoeveden
Auftraggeber: Schweizer Bundesamt für Verkehr
Projektpartner: Schweizer Bundesamt für Verkehr

Eine Weiterentwicklung der Methode aus dem Projekt BAV-Methode I zur Unternehmensbewertung auf Grundlage von Ereignisdaten wurde durchgeführt. Die entwickelte Methode wurde in ein Tool integriert, welches es dem BAV ermöglicht eigene Analysen durchzuführen. Die einzelnen Arbeitsschritte umfassten u.a.:

  • Anforderungsanalyse
  • Auswahl der Programmierwerkzeuge
  • Implementierung des Tools
  • Feedback mit BAV

http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=4_519&projectId=477