TU Braunschweig

Symbolfoto

GADis II

Genetische Algorithmen für die Disposition

Projektbearbeiter: Roman Slovak, Stefan Wegele
Auftraggeber: Deutsche Bahn AG

diagramm

Zur Unterstützung des Dispatchers eines komplexen Eisenbahnbetriebes wird ein Entscheidungsunterstützungssystems entwickelt, das auf der Basis der erkannten Betriebskonflikte Vorschläge für situationsangepasste Prozeßeingriffe erarbeitet. Dem verwendeten Verfahren liegt die Anwendung einer Optimierung auf der Basis genetischer Algorithmen zu Grunde. Dieses stochastische Optimierungsverfahren verspricht eine mögliche Anwendung zur Lösung von Betriebskonflikten in umfangreichen Eisenbahnetzen durch Realisierung in einem Unterstützungssystem.Ein solches System konnte bisher mit konventionellen Methoden wegen der Komplexität der Problemstellung nicht entwickelt werden.

Die Aufgabe eines solches Unterstützungssystems besteht darin, bessere Lösungen schneller als der Mensch zu finden. Zu diesem Zweck ist, ähnlich wie bei menschlichem Denken, eine geeignete Abstraktion von den zur Verfügung stehenden Informationen notwendig.

In der ersten Projektphasernwurde eine Machbarkeitsstudie durchgeführt. Zur Validation der Ergebnissernwurde ein Beispiel eines Eisenbahnetzes mit etwa 30 Betriebsstellen mit realen Fahrplandaten von der Deutschen Bahn AG zur Verfügung gestellt.Die Auswertungen haben gezeigt, dass bei geeigneter Parallelisierung des Rechenaufwands sich die hohen Anforderungen an die Rechtzeitigkeit der Berechnung erfüllen lassen und dass die Anwendung von genetischen Algorithmen eine zukunftsweisende Lösung für komplexe Probleme der Disposition darstellt.


http://www.iva.ing.tu-bs.de?iT=4_519&projectId=9